Diagnostik

In mehreren Gesprächen mit dem Kind, dem Jugendlichen und den Eltern sowie der Beobachtung der Interaktion und des Spiels entsteht ein Bild von der Art und dem Ausmaß der seelischen Erkrankung.

Die Diagnose wird vervollständigt durch die medizinische Untersuchung durch einen Arzt, der abklärt, ob körperliche Ursachen an der Erkrankung beteiligt sind. Stellt der/die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in die Notwendigkeit einer psychotherapeutischen Behandlung fest, sind die Motivation des Patienten und die Möglichkeiten der Familie, die Therapie zu unterstützen, entscheidend für die Durchführung.
(Quelle: Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapeuten in Deutschland e.V.)