Peter Kälble

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung:

  • Dipl. Pädagoge
  • Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • Gesetzliche Krankenkassen, Privatkassen, Selbstzahler
  • Lehrtherapeut am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie im Rheinland   (IPR-AKJP)

Ausgebildet in folgenden Verfahren:

  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologie
  • Gestalttherapie
  • Säuglings-/Kleinkind-Elternberatung und Psychotherapie (SKEPT)
  • Psychotraumatherapie (EMDR)
  • Paartherapie/-beratung
  • CARE-Index

Therapie-Angebote:

  • Säuglings-/Kleinkind-Elternberatung und Psychotherapie (SKEPT)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Psychotraumatherapie (EMDR)
  • Supervision
  • Ausbilundskurse in Anwendung und Nutzung des CARE-Index

Mitgliedschaften:

  • VAKJP (Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten)
  • GAIMH (Gesellsschaft für seelische Gesundheit in der frühen Kindheit)
  • WAIMH (World Association for Infant Mental Health)
  • Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie im Rheinland e.V.
  • IASA (International Association for the Study of Attachment)

Qualitätssicherung:
Die Qualitätssicherung erfolgt durch die regelmäßige Mitarbeit in folgenden Qualitätszirkeln

  • „Säuglings-Kleinkind-Eltern- Psychotherapie (SKEPT)“
  • „Behandlungstechnische Fragen in psychoanalytischen und tiefen-psychologisch fundierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapien“
  • „Strukturbezogene Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie“